Konzept

Unser Konzept ist einzigartig, umfassend, hochmodern und folgt einer außer-gewöhnlichen Philosphie (moveo·ergo·sum). Und obwohl so unerwartet anders, stützt es sich sowohl auf aktuelle Erkenntnisse aus der Gehirnforschung als auch auf von Dichtern und Denkern überlieferte Erkenntnisse.
Zudem verfügen wir über einen riesigen Schatz aus einer großen Menge praktisch-konkreter Aufgaben und Übungen sowie über 30-jährige Erfahrung aus zahllosen Radfahrkursen und -schulungen.

Und wofür steht moveo·ergo·sum? Kurz und treffend: moveo·ergo·sum beschreibt unsere Philosophie; moveo·ergo·sum steht für einen Standpunkt.

Das besondere an diesem Standpunkt ist ebenso schlicht wie weltbewegend: Er ist ein komplett anderer als der, der für gewöhnlich alle Lehrenden (von Eltern über ÜbungsleiterInnen und ErzieherInnen bis zu TrainerInnen und LehrerInnen) verbindet. Während (fast) alle auf dem Standpunkt stehen, Radfahren ließe sich von Lehrer zu Schüler beibringen oder vermitteln, stehen wir auf dem Standpunkt, dass es das Rad höchstpersönlich ist, welches den Lernenden das Radfahren vermittelt.

Was so simpel und beiläufig erscheint, bedeutet für die konkrete Praxis radikale Auswirkungen und verlangt von der “lehrenden” Person eine komplett andere Sicht- und Denkweise und: eine andere Rolle. Während üblicherweise „Unfertigkeiten geübt werden“ oder versucht wird, Radfahren „methodisch trickreich zu vermitteln“, dürfen sich bei uns die Lernenden die „Materie“ oder die „Kunst“ des Radfahrens eigenständig erschließen und erobern – mit unser Begleitung und unter unserer kompetenten Regie. Wir stehen also nicht vor, sondern hinter Ihnen; statt dass wir uns anmaßen, Ihnen das Radfahren zu “vermitteln”, führen und begleiten wir Sie durch angemessen dosierte Aufgaben einfühlsam und in stimmig kleinen Schritten in die Kunst des Radelns.

Der Vergleich zu Kindern, die sich ihre Welt erobern, liegt nahe: Diese – kleinschrittige und methodisch sehr vielseitige – Herangehensweise folgt natürlichen Veranlagungen, macht unglaublich viel Spaß, setzt enormen Leistungsdrang frei und garantiert in jedem Moment Souveränität, Präsenz und Authentizität. Außerdem beschert die Eigenständigkeit den Lernenden enorme Erfolge und garantiert angstfreies Üben und Arbeiten mit dem Fahrrad.

Was so unglaublich und theoretisch klingt, ist in der Praxis erfrischend konkret und bewährt sich seit über 30 Jahren – weiterführende und detailliertere Informationen finden Sie unter moveoergosum.de